SPIELGERÄTEBAU


spielgerätebau

Wir verwenden ausschließlich naturgewachsene und naturbelassene Materialien für unsere Spielgeräte
und Spielanlagen. Auf diese Weise entstehen individuelle Unikate mit hohem Aufforderungscharakter zum Spiel.
Kinder folgen gerne ihrem naturgegeben Bewegungsdrang und mögen Holz, Erde, Sand, Stein und Wasser.
Letzteres empfehlen wir fast immer als Bestandteil einer Spiellandschaft, egal ob Matsch- oder Wasserspielbereich.

Robinienholz als Material
Naturgeformtes Robinienholz ist einer der wesentlichen Bestandteile unserer Arbeit.
Mit seiner Verwendung entsteht nicht nur ein lebendiges und individuelles Spielgerät, das Holz bietet auch ohne Holzschutz hohe Standfestigkeit, Beständigkeit und lange Freude.
Stabilität und Sicherheit Unsere Spielgeräte entsprechen hinsichtlich Sicherheit und TÜV der gültigen Europanorm DIN EN 1176. Die Abnahme nach Fertigstellung eines Spielplatzes erfolgt immer durch einen unabhängigen Gutachter.

Kombination mit vorhandenen Spielgeräten:
Die Verbindung zu vorgefertigten Spielgeräten wie Rutschen, Schaukeln und Kletternetzen ist unter Berücksichtigung entsprechender Verbindungselemente problemlos möglich. Planungsablauf Grundlage aller Planung ist eine Begehung vor Ort. Zusammen mit Ihnen erstellen wir zunächst ein Konzept.
Auch unter Berücksichtigung bereits vorhandener Geräte und Materialien. Auf Wunsch fertigen wir eine Planskizze oder auch maßstabsgetreue Modelle von Spielgeräten oder Spiellandschaften.
Mit Ihrer endgültigen Übereinstimmung erhalten Sie einen detaillierten Kostenvoranschlag.
Kompetente Beratung und die Abstimmung mit Ihren Wünschen ist bei allen Planungsschritten einer unserer wichtigsten Leitsätze.

WIR IN AKTION:

    Kein Weg zu Weit, kein Gelände zu steil. Wir finden immer eine Lösung für Sie.