MATERIALIEN


Wildholz
Wildholz ist der Teil des Waldes, der von Anfang an unter ungünstigen Bedingungen heranwächst. Denken Sie hierbei an Lichtmangel, Wildverbiss, mechanische Beschädigung, schlechte Bodenverhältnisse und Wasser- oder Nährstoffmangel. Einer forstwirtschaftlichen Nutzung stehen diese Gewächse meist im Wege, weshalb man sie bei Auslichtungsarbeiten im Jungwald schon beizeiten entfernt.
Gerade diese Abnormalitäten im Wuchs sind es, die unsere Kreativität immer wieder beflügeln. Augen im Holz, krumme Äste, verletztes Stammholz, Krüppel- und Drehwuchs, Gebogenes und Verschlungenes – das alles birgt die wahre Vielfalt und Lebendigkeit des Elementes Holz in sich.

Holz
Aber auch Treibholz, da sich durch Wind, Wasser und jahrelange Witterungseinflüsse verändert, birgt immer wieder Überraschungen und ist für Kunstobjekte geradezu prädestiniert.

Gewachsenes Holz
Wir verwenden Holzmaterialien aller Art, als für den Außenbereich besonders geeignet erweisen sich Robinie, Lärche und Douglasie.

Naturstein
Aus heimischer Umgebung verwenden wir hauptsächlich Muschelkalk und Sandstein zur Grundgestaltung.
Im Hauseingangsbereich, bei Sitzplätzen und, Gartenwegen kommen Granit, Porphyr und andere Hartgesteine in Form von Platten oder Pflaster zum Einsatz. Beton verwenden wir ausschließlich als Zuschlagsstoff.